Nikolai Schöbel
Nikolai Schöbel (Autor)
Hier schreibt Nikolai Schöbel, Herausgeber des Musik Marketing Magazins, Songwriter & Marketer mit Spezialisierung auf Musik Marketing.

Du möchtest Geld verdienen mit YouTube? Kein Problem! Als Musiker hast Du drei Möglichkeiten, um mit deiner Musik auf YouTube Einnahmen zu generieren. Wie viel Geld Du mit deinen Musikvideo-Views verdienen kannst und welche Möglichkeiten du hast, um ein passives Einkommen über die weltweit größte Suchmaschine für Videos zu generieren, erfährst Du in diesem Artikel.

Soviel verdienen bekannte Künstler mit ihren Musikvideos

Wieviel Geld kann man als Musiker mit seinen Musikvideos verdienen? Das hängt ganz von der Bekanntheit des Künstlers ab. Nachfolgend siehst Du fünf Beispiele und die Einnamen, die diese Musiker mit den Musikvideos in etwa als Teilnehmer des YouTube-Partnerprogramms generieren.

TitelViews (Ende 2020)Einnahmen ca.
Ed Sheeran - Shape of You5.127.264.7337.690.897 €
Drake - Hotline Bling1.692.100.7572.538.151 €
Kapital Bra und Samara - Tilidin72.308.407108.462 €
SIDO - Liebe28.592.06842.888 €
Die Ärzte - Deine Schuld8.695.90913.044 €

In diesem Artikel möchte ich Dir nun zeigen, wieviel Geld Du über YouTube mit drei unterschiedlichen Möglichkeiten verdienen kannst.

Geld verdienen mit dem YouTube-Partnerprogramm

Partner-Status im YouTube-Studio

Als Teilnehmen am Partnerprogramm von YouTube kannst Du Geld verdienen, indem Du mit Werbeanzeigen Umsätze generierst. Wenn Du mehr als 1.000 Abonnenten erreicht hast und die Kanal-Videos insgesamt 4.000 Stunden angesehen wurden, kannst Du am Partnerprogramm teilnehmen.

Als YouTube-Partner kannst Du Werbung vor und während deinen Musikvideos einblenden und damit Geld verdienen.

Wieviel verdient man als Musiker bei YouTube? Als YouTube-Partner verdient man im Schnitt 1,00 € – 1,50 € pro 1.000 Videoaufrufen.

Deine YouTube-Einnahmen kannst Du über das zur Einblendung der Werbung benötigte Google Adsense-Konto einsehen und ausbezahlen lassen.

Geld verdienen über deinen Musikvertrieb

Dashboard des Digitalvertriebs recordjet

Wenn deine Musik über einen Musikvertrieb veröffentlicht wird, der Deine Musik bei YouTube einreicht, dann erzielt dieser über Anzeigen und YouTube-Premium Einnahmen, die monatlich über den Musikvertrieb wieder an Dich ausgeschüttet werden.

Die Einnahmen werden je Stream/Videoaufruf berechnet.

Wieviel verdient man durch einen Musikvertrieb bei YouTube? Ein Musikvertrieb zahlt in der Regel 1,50 € – 2,00 € je 1.000 Videoaufrufen.

Um Über deinen Musikvertrieb Geld zu verdienen benötigst Du keinen YouTube Partner-Status. Du musst bei deinem Digitalvertrieb lediglich für deinen Musik-Release YouTube als Store auswählen.

Als GEMA-Mitglied mit YouTube Geld verdienen

Übersicht des GEMA Online-Portals

Als GEMA-Mitglied bekommt man seit dem 1.4.2019 Tantiemen für die eigene Musik auf YouTube. Die Mitgliedschaft kostet für Urheber 50 € pro Jahr und für Verlage 100 € pro Jahr.

Laut Aussage der Verwertungsgesellschaft erfolgt die Ausschüttung aufgrund der pro Werk (z.B. Musikvideo, Lyric-Song oder Live-Video) gemeldeten Abrufzahlen („Klickzahlen“).

Wieviel verdient man durch die GEMA bei YouTube? Die GEMA zahlt ca. 0,10 Euro je 1.000 Videoaufrufen an die Mitglieder aus.

Die Einnahmen lassen sich über das Online-Portal der GEMA im Bereich „Digital“ unter „Video-on-Demand (Streaming)“ einsehen und nach beispielsweise Werk, Urheber oder Zeitraum filtern.

Sharing is caring: Gemeinsam besser werden!

Je mehr Menschen wir erreichen, umso mehr Support und Feedback erhalten wir mit wir uns weiter verbessern können. Unterstütze musik-marketing.net und ander Musiker und teile diesen Beitrag auf Social Media Kanälen oder WhatsApp:


Eine wachsende Fanbase, erfolgreiche Veröffentlichungen, tolle Konzerte und eine glückliche Zeit wünschen Dir Nikolai Schöbel und musik-marketing.net.

PS: Du hast Fragen oder Feedback? Schreibe uns an redaktion@musik-marketing.net.

PSS: Werde Teil unserer Facebook-Gruppe und tausche dich mit anderen Musikern über Musik Marketing Tipps, Musikbusiness & Musikmanagement aus!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.