Nikolai Schöbel
Nikolai Schöbel (Autor)
Hier schreibt Nikolai Schöbel, Herausgeber des Musik Marketing Magazins, Songwriter & Marketer mit Spezialisierung auf Musik Marketing.

Der blaue Haken auf Instagram ist in der Regel Profilen von Prominenten oder großen Marken vorbehalten. Er bestätigt die Echtheit eines Kanals. Musiker sind auf Instagram hinter dem blauen Haken her, um Fans, Musiklabels oder Medienpartnern die Relevanz ihrer Kunst unter Beweis zu stellen. Wir zeigen Dir, wie Du ihn bekommst.

Wie bekommt man den begehrten blauen Haken auf Instagram?

Ob man den blauen Haken auf Instagram bekommt oder nicht, entscheidet nicht etwa ein Algorithmus. Sondern ein Mann, den einige wohl für seinen Job beneiden: Heiko Hebig. Er ist Partnership Manager bei Instagram. Am Anfang hat er Menschen in ganz Nordeuropa erklärt, wie Instagram funktioniert. Nun entscheidet er mit seinem Team darüber, welche Verifizierung für das begehrte Siegel genehmigt wird.

Heiko Hebig entscheidet, wer den blaunen Haken bekommt – Foto: Andreas Laible

Beantragen kann man den blauen Haken eigentlich ganz einfach, doch damit der Antrag genehmigt wird, musst Du ein paar Voraussetzungen erfüllen.

Rechtliche Voraussetzungen für den blauen Haken

Du bist mindestens 13 Jahre alt, kein Hochstapler oder verurteilter Sexualstraftäter und möchtest Instagram nicht zur Ausübung von kriminellen Handlungen nutzen? Perfekt! Das sind gute Voraussetzungen, denn Dein Instagram-Konto muss natürlich den Nutzungs- und Gemeinschaftsbedingungen entsprechen.

Der Zweck Deiner Instagram Seite

Dein Account muss nun eine echte Person, ein eingetragenes Unternehmen oder eine Organisation repräsentieren. Du bist Musiker! Alles klar, das sollte dann in den meisten Fällen ebenso passen.

Aber was ist, wenn ich eine Kunstfigur bin? Die Verifizierung ist auch bei fiktiven Charakteren oder Marken wie zum Beispiel der virtuellen Band Gorillaz möglich. Hier wird lediglich überprüft, ob die Administratoren hinter dem Profil im Auftrag der Marke handeln.

Wie geht das, wenn ich eine Kunstfigur kreiert habe?

Sei einzigartig

Damit Du den Haken bekommen kannst, muss Dein Account die einzige Präsenz auf Instagram darstellen (Ausnahmen gelten für sprachspezifische Konten). Zweitkonten Adieu!

Schaffe Zugänglichkeit

Damit Instagram erkennen kann, um was es geht, muss Dein Instagram-Konto

  • öffentlich freigegeben sein,
  • Kurzinfos (oder Link auf die Kurzinfo) in der Bio haben,
  • ein Profilfoto hinterlegt haben und
  • mindestens einen Post enthalten.
Shawn Mendes - über 57 Millionen Follower auf Instagram
Shawn Mendes – über 57 Millionen Follower auf Instagram

Mache keine Werbung für andere Seiten

Dein Profil darf keine „Abonniere mich bei YouTube“-Links (oder ähnlich, werbliche Aufforderungen) zu anderen Social Media Plattformen enthalten.

Halte der Relevanz-Prüfung von Heiko Hebig stand

Heiko Hebig überprüft mit seinem, ob die Person, die den Antrag gestellt hat, eine Person des öffentlichen Lebens ist. Wenn die Person regelmäßig in Mainstream-Medien wie Tageszeitungen, Magazinen oder Radiosendern stattfindet, wird der Account überlicher Weise verifiziert.

Info: Die Follower spielen keine Rolle: Auch Musiker, mit ganz wenigen Followern bekommen ab Tag eins den Haken – vorausgesetzt sie finden in der Mainstream-Presse statt.

Blauen Haken in der App beantragen

Der Antrag für den blauen Haken geht nun ganz einfach: Navigiere in der Instagram-App zu den Einstellungen. Dort findest Du den Navigationspunkt „Verifizierung beantragen“. 

Blauen haken verifizieren unter Einstellungen in der App

Für die Bewerbung musst Du jetzt nur noch das Formular in der App ausfüllen. Zur Überprüfung Deiner Identität benötigt Instagram folgende Dokumente:

  • ein Foto eines amtlichen Lichtbildausweises oder
  • offizielle Geschäftsunterlagen 

Was ist, wenn der Antrag abgelehnt wird? Kein Problem! Dann hast Du nach 30 Tagen die Möglichkeit, erneut eine Verifizierung zu beantragen.

Kann man den blauen haken wieder verlieren?

Wie alles im Leben kann man auch den blauen Haken wieder verlieren – aber nur, wenn man sein Profil wieder auf privat stellt 😉

Sharing is caring: Gemeinsam besser werden!

Je mehr Menschen wir erreichen, umso mehr Support und Feedback erhalten wir mit wir uns weiter verbessern können. Unterstütze musik-marketing.net und ander Musiker und teile diesen Beitrag auf Social Media Kanälen oder WhatsApp:


Eine wachsende Fanbase, erfolgreiche Veröffentlichungen, tolle Konzerte und eine glückliche Zeit wünschen Dir Nikolai Schöbel und musik-marketing.net.

PS: Du hast Fragen oder Feedback? Schreibe uns an redaktion@musik-marketing.net.

PSS: Werde Teil unserer Facebook-Gruppe und tausche dich mit anderen Musikern über Musik Marketing Tipps, Musikbusiness & Musikmanagement aus!