Weihnachtsmusik in den Charts? Ja, alle Jahre wieder verzeichnet Media Control Weihnachtsmusik in den offiziellen Verkaufscharts und diese eher kalte Jahreszeit, bringt einigen Künstlern viel Geld ein.

Ja, das Fest der Liebe naht. Und so bringen viele Musiker wollen auch zu Weihnachten ihre Musik verkaufen und Musikerinnen neue und alte Songs auf den Markt. Christina Aguilera, Rihanna oder Lana del Rey setzen zum Ausklang vergangener Jahre auf das rentable Geschäft am Ende des Jahres. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft landen somit jedes Jahr zahlreiche Veröffentlichungen in den Charts Weltweit. Denn das meiste Geschäft macht die Musikindustrie von Anfang Oktober bis Ende Dezember mit Weihnachtsmusik.

Über ein Viertel aller Musikverkäufe fällt auf Weihnachtsmusik

Weihnachtsmusik: Der Goldesel der Musikindustrie!

Weihnachtsmusik: Der Goldesel der Musikindustrie!

Erstaunlich ist, dass über ein Viertel aller Tonträgerverkäufe in den Monaten Oktober bis Dezember stattfindet und somit in das verkaufsstarke Weihnachtsgeschäft fällt. Die naheliegende Vermutung, dass die Musik Einkäufe als Geschenk unter dem Baum liegen werden, ist laut Bericht Des Bundesverband Musikindustrie nicht ganz korrekt. Ein Teil der Verkäufe wird nämlich nach Weihnachten getätigt. Dieser dient vermutlich dazu, die eigene Musiksammlung aufzustocken. Weitere kleine Ausschläge sind um Ostern zu verzeichnen. Sie bringen immerhin knapp 10 Prozent des Jahresumsatzes.

Weihnachten 2016 dominierten die Legenden

Auch 2016 führte kein Weg an „Wham“ vorbei und ewig grüsst das Last Christmas gedudel aus den Radios. Die Spitzenreiter 2015 waren „Helene Fischer und „Adele“. Den ersten Platz nahmen „Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra“, mit Ihren “Weihnachten” Album ein und dahinter auf Platz 2, folgte Ihnen “25” der britischen Künstlerin Adele.

Unterstütze musik-marketing.net und teile diesen Beitrag:

Über den Autor

Hier schreiben Nikolai Schöbel, Musiklabel-Betreiber, Musikproduzent und seit über 10 Jahren Fachmann für Onlinemarketing sowie Jens Paul, Redakteur diverser Musikmagazine (delamar, HipHophtylez) und Urgestein mit über 25 Jahren Musik-Business Erfahrung für Musik-Marketing.net.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


BOOKING E-BOOK JETZT NUR 2,99€

Das Angebot wirst Du nur 2 mal sehen. Dann kostet das E-Book 9,99 €. Mit dem "Praxishandbuch Booking" erfährst Du auf 22 Seiten nützliche Insider-Tipps, um viele neue Auftritte für Dein Musikprojekt zu generieren.

E-Book (PDF) nur 2,99 € statt 9,99€ inkl. MwSt.